Unser Musterdepot haben wir erstmals 2012 an den Start gebracht; wir haben dieses Musterdepot bewußt nicht so zusammengestellt, dass eine möglichst hohe Rendite erzielt wird. Stattdessen wollen wir mit unserem Musterdepot den „Geschmack“ des durchschnittlichen deutschen Anlegers abbilden, der 1. vorsichtig agiert und 2. zugunsten eines abgesenkten Risikos gerne auf ein wenig Rendite verzichtet (Typ: ausgewogen, Risikoklasse 3 von 5).

Vorgehen: am Beginn eines jeden Kalenderjahres überprüfen wir die aktuelle Zusammenstellung des Musterdepots und tauschen ggfs. Fonds aus. Vorgabe: alle ausgewählten Fonds sind Mischfonds, die die Gewichtungen der verschiedenen Asset Klassen flexibel managen.

Hier die bisherigen Ergebnisse dieses Musterdepots:

Kalenderjahr Wertentwicklung in %
2012 +11,09
2013 +8,62
2014 +9,61
2015 +4,39
2016 +4,79

Kurzkommentar:

Im bisherigen Verlauf des Jahres 2017 machte zunächst der starke EURO gegenüber dem USD unserem Musterdepot zu schaffen. Inzwischen ist jedoch an der Währungsfront wieder Ruhe eingekehrt – bis auf gelegentliche Rücksetzer des EURO gegenüber dem USD, wann immer das Thema „Katalonien“ in den Fokus der Aufmerksamkeit gerät.

Details per 24. Okt. 2017:

Fondsname WKN Gewichtung in % Wertentwicklung 2017 in %
Invesco Global Targeted Return A1XCZE 20,00 +0,19
Nordea Stable Return A0HF3W 20,00 +2,14
FlossbachMultiple Opportunities A0M430 20,00 +4,75
Invesco Pan European High Income A0J20D 20,00 +6,04
Meridian Global Total Return EUR A0ESBL 20,00 -0,05
Musterdepot +2,61